Categories
Allgemein Unser Vorstand

Heide Wartha, Mitglied des Kernteams der IGFM

Ab sofort stellt sich auf unserem Blog regelmäßig ein Kernteam-Mitglied der IG Freie Musikschaffende vor.

Heide Wartha, geb. 1963, spielt Querflöte und Traversflöte und engagiert sich seit Beginn sehr engagiert für die IGFM, zum Beispiel im “Team Steiermark”.

Willst du auch aktiv mithelfen und hast du speziell Interesse an der Mitarbeit im “Team Steiermark”?

Dann kontaktiere Heide gerne über verein@igfmoe.at!

Heide Wartha

Mein Name ist Heide Wartha, geboren bin ich 1963.
Ich bin eine Tirolerin mit Herz, Leib und Seele.
Das werde ich wohl nie aufgeben zu sein. Ich habe in Graz studiert, Flöte, und dort lebe und arbeite ich.
Aber meine dritte Heimat ist der Vulkan Stromboli in Sizilien.

Es war ein Genuss, nochmals zu studieren, das kann ich jedem nur empfehlen. Es ist nicht nur eine Erweiterung, sondern auch ein Beobachten – wie geht es den „Jungen“, was sind denn die Zukunftsaussichten?

Ich habe soeben mein Zweitstudium, nämlich das Masterstudium Traversflöte am Mozarteum Salzburg, abgeschlossen – ja, das ist meine Welt der Flöten!
Es war ein Genuss, nochmals zu studieren, das kann ich jedem nur empfehlen. Es ist nicht nur eine Erweiterung, sondern auch ein Beobachten – wie geht es den „Jungen“, was sind denn die Zukunftsaussichten heutzutage? Es war ein sehr spannender Austausch. Ein Zuhören und doch auch ein Weitergeben aus eigener Erfahrung. Sehr spannend!

Idealismus und Zusammenhalt!
Das sind wichtige Begriffe, die mein Leben prägen. Und: Veränderung, Verbesserung!

Zusammenhalt, Solidarität – das brauchen wir jetzt.
“Z‘sammhebn” sagt man auf tirolerisch!

Und da bin ich auch schon bei IGFM:
Ich glaube an eine bessere Zukunft für MusikerInnen.
An Fairness, an „saubere“, ehrliche  Arbeitsbedingungen für uns alle. Dafür setz ich mich gerne ein!

Zusammenhalt, Solidarität – das brauchen wir jetzt.
“Z‘sammhebn” sagt man auf tirolerisch.
Es ist mir wichtig, aktiv dafür zu kämpfen, dies auch unter uns allen bewusst zu machen. Dieses Bewusstsein unter Musiker*innen fehlt mir aber noch, ich hoffe, wir können hier mit unserer Arbeit viel bewirken.

Meine Kernthemen:

  • Der Aufbau eines starken “Team Steiermark”, um mit der lokalen Politik in ständigem Kontakt bleiben zu können
  • Enger Kontakt mit dem Nachwuchs auf den Universitäten
  • Ein Gefühl von Zusammenhalt und Solidarität unter Musiker*innen schaffen
Teilen / share

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *